Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

Antworten
Nachricht
Autor
Fightforright1234
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2015, 22:46

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#161 Beitrag von Fightforright1234 » Samstag 16. November 2019, 00:57

Ich melde mich jetzt auch mal wieder. Ich habe zum Glück nie wieder was von irgendwelchen Abmahnanwälten oder sonstigem gehört. Kann euch nur den Tipp geben: Holt euch fürn paar Euro im Monat einfach eine VPN. Da macht man nichts falsch. Dann ist ruhe, und bietet außerdem noch paar andere Vorteile.

Zum anderen: Glückwunsch an den/die User, die das Gerichtsverfahren gewonnen haben. Bei mir ging das definitiv nicht, weil die Richterin auf deren Seite war, und zwar ganz eindeutig. Zeugen hatte ich damals auch dabei, wollte sie nicht hören, gar nichts, hauptsache schnell zu Ende. Naja, ich denke das kommt auf den Richter an. In Bayern wird halt anders geruteilt als in Berlin oder Köln oder sonst wo. Schade eigentlich. Hoffentlich hat die ganze Sache irgendwann mal ein Ende, und ich fühle echt mit euch, wenn ich lese, das hier immernoch abgemahnt wird.

Horst Immel
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:49

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#162 Beitrag von Horst Immel » Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:52

Hallo zusammen,
ich habe auch das Schreiben der Kanzlei bekommen. Alles wie hier schon mehrfach beschrieben.

Kann mir jemand eine modifizierte Unterlassungserklärung zukommen lassen?

Viele Grüße, Horst

Morlog
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 01:07

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#163 Beitrag von Morlog » Donnerstag 5. Dezember 2019, 00:42

Was willst du unterlassen. Schalt mal deinen Verstand ein. Dieser Abschaum und seine Schreiben kannst du ignorieren und abheften. Lass diesen Typen einfach auflaufen.Du musst gar keine Unterlassung abgeben. Wozu auch.
Morlog \\0//
Ps. Dieser Typ ist wirklich der Abschaum der Menschlichen Gesellschaft

Thatcher
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#164 Beitrag von Thatcher » Donnerstag 5. Dezember 2019, 07:29

Die mod UE findet man hier im Forum.

Horst Immel
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:49

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#165 Beitrag von Horst Immel » Donnerstag 5. Dezember 2019, 07:51

Morlog hat geschrieben:
Donnerstag 5. Dezember 2019, 00:42
Was willst du unterlassen. Schalt mal deinen Verstand ein. Dieser Abschaum und seine Schreiben kannst du ignorieren und abheften. Lass diesen Typen einfach auflaufen.Du musst gar keine Unterlassung abgeben. Wozu auch.
Morlog \\0//
Ps. Dieser Typ ist wirklich der Abschaum der Menschlichen Gesellschaft
Ist das ihr Ernst?

So wie ich das hier im Forum lese, sollte man auf jeden Fall etwas unternehmen...

Kann sich jemand diesem Rat anschließen?
Thatcher hat geschrieben:
Donnerstag 5. Dezember 2019, 07:29
Die mod UE findet man hier im Forum.
Ich hab jetzt eine ganze Zeit lang gesucht. Kannst du mir vielleicht einen Link zukommen lassen?

Thatcher
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#166 Beitrag von Thatcher » Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:21

Direkt auf der Startseite ist ein Link.

https://www.abmahnwahn-dreipage.de/mod-ue/

Horst Immel
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:49

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#167 Beitrag von Horst Immel » Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:32

Vielen Dank! (Ich war bis jetzt nur im Forum unterwegs.)

Frage: Ganz Oben auf der mod. UE soll ja mein Anwalt stehen? Wenn ich es ohne Anwalt machen möchte, muss ich dann (nochmal) meine Adresse einfügen?

Soll ich das jetzt wirklich abschicken? Ist das nicht schon die Schuldeingeständnis meinerseits?

Oder doch liber 'toter Mann' spielen?

Viele Grüße, Horst

Horst Immel
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:49

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#168 Beitrag von Horst Immel » Donnerstag 5. Dezember 2019, 10:06

Bitte die Frage zur Adresse oben ignorieren. Sorry.

Mod. UE hab ich jetzt fertig. Bin mir nur nicht sicher, ob ich sie abschicken soll.

Thatcher
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#169 Beitrag von Thatcher » Donnerstag 5. Dezember 2019, 13:56

Darüber streiten sich die Geister. Fakt ist, dass der Rechteinhaber rein rechtlich einen Anspruch darauf hat, dass die Unterlassung dessen, das geschützte "Werk" zu teilen, für die Zukunft zugesagt wird. Streng genommen sagt man damit nur aus, dass man in Zukunft das betroffene "Werk" nicht illegal shared. Wenn Du die weiteren Kosten zahlst, die dort drin aufgerufen werden, DANN ist dies ein Schuldeingeständnis.

Für eingehende Rechtsberatung solltest Du aber einen Anwalt aufsuchen oder/und Dich im Forum einlesen. Leider darf man im Internet nicht so ganz viel rechtlich beraten und gerade hier auf dieses Forum haben einige Abmahnanwälte ein Auge. Der leider verstorbene Forenbetreiber Steffen wurde in dem Zusammenhang schon mehrfach verklagt. Deshalb übt man hier Zurückhaltung.

Horst Immel
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:49

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#170 Beitrag von Horst Immel » Donnerstag 5. Dezember 2019, 14:20

Thatcher hat geschrieben:
Donnerstag 5. Dezember 2019, 13:56
Darüber streiten sich die Geister. Fakt ist, dass der Rechteinhaber rein rechtlich einen Anspruch darauf hat, dass die Unterlassung dessen, das geschützte "Werk" zu teilen, für die Zukunft zugesagt wird. Streng genommen sagt man damit nur aus, dass man in Zukunft das betroffene "Werk" nicht illegal shared. Wenn Du die weiteren Kosten zahlst, die dort drin aufgerufen werden, DANN ist dies ein Schuldeingeständnis.

Für eingehende Rechtsberatung solltest Du aber einen Anwalt aufsuchen oder/und Dich im Forum einlesen. Leider darf man im Internet nicht so ganz viel rechtlich beraten und gerade hier auf dieses Forum haben einige Abmahnanwälte ein Auge. Der leider verstorbene Forenbetreiber Steffen wurde in dem Zusammenhang schon mehrfach verklagt. Deshalb übt man hier Zurückhaltung.
Ok, vielen Dank.
Wenn ich die mod. UE einschicke, warte ich erst einmal ab, oder?

Thatcher
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#171 Beitrag von Thatcher » Donnerstag 5. Dezember 2019, 16:02

Wenn du nicht zahlen möchtest, dann ja. Üblicherweise wird Dir dann ein Schreiben zugesandt, in welchem drinnen steht, dass die Erklärung angenommen wurde. Dann wird man weiterhin die Kohle von Dir fordern.

Irgendwann wird der Betrag dann reduziert und immer weiter gefordert.

Mit Deinem neuen Kumpel Sarwari wirst Du mindestens 3 Jahre, vermutlich aber 10 Jahre Kontakt haben.
Iwann kann natürlich auf seiner Seite der Klageweg beschritten werden. Aber ob und wann das passiert - keine Ahnung. Wirklich einen Rechtsanwalt brauchst Du erst dann, wenn Du eine Klageschrift erhälst.

Morlog
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 01:07

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#172 Beitrag von Morlog » Donnerstag 5. Dezember 2019, 23:06

Man lässt sich nicht auf eine Brieffreundschaft ein. Und schon gar nicht mit diesem Typen. Wer kämpft kann verlieren und wer nicht kämpft hat schon verloren.

Morlog ;ge

Morlog
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 01:07

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#173 Beitrag von Morlog » Freitag 6. Dezember 2019, 00:34

Noch mal zur Erinnerung. Man muss überhaupt nicht eine Unterlassung Erklärung abgeben. Dieser Typ mahnt Pornos ab und dieser Abschaum sitzt in Berlin und in Zypern. Und ich frage mich eigentlich wie bescheuert man sein muss sich was über ein ein Netzwerk wie p2p besorgt.Ohne VPN.
Morlog \\0//

rubyn
Beiträge: 10
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 16:37

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#174 Beitrag von rubyn » Freitag 6. Dezember 2019, 09:29

Dieser "Typ" sitzt in Berlin und Zypern....hast du da etwas verwechselt?

Ich dachte, der wäre in Hamburg: klick mich

RA Daniel Sebastian sitzt in Berlin - Geschäftsführer: IPPC LAW Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Berlin für MG Premium Ltd mit Sitz in Zypern

Beide mahnen Pornos ab, da hast du recht.

Thatcher
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#175 Beitrag von Thatcher » Freitag 6. Dezember 2019, 13:58

https://dejure.org/gesetze/UrhG/97.html
Paragraph 97 Abs1 UrhG givt Aufschluss. Die Unterlassungserklärung ist das Instrument dafür. Der Schadenersatzanspruch aus 2 ist der streitige Punkt.

Klar kann man sich totstellen und gar nix machen. Ob das sinnvoll ist, muss jeder selbst entscheiden. Ich rate zur mod UE verbunden mit einem Text, der diw Ablehnung aller weiteren Ansprüche beinhaltet. Aber das ist nur meine Sicht.

Morlog
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 01:07

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#176 Beitrag von Morlog » Freitag 6. Dezember 2019, 21:03

Nochmal zur Erinnerung. Daniel Sebastian Thomas Urmann und die Archive AG in der Schweiz. Fällt jetzt der Groschen. Die angeblichen Rechtsinhaber auf Zypern das ist ein Laden und nichts weiter. Sebastian hat eine Filiale in Prenzlauerberg in Berlin eröffnet weil er seinen Sitz am Kurfürstendamm sauber halten möchte. Noch Fragen ? Schade das Baxter nicht mehr hier im Forum ist denn der hätte noch mehr gewühlt als ich. Die Schnüffelfirma sitz im Büro von Sebastian.Yussuf und Sebastian
mahnen für den gleichen Verein auf Zypern ab und nutzen die gleiche Schnüffelfirma.

Morlog \\0//

Horst Immel
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:49

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#177 Beitrag von Horst Immel » Sonntag 8. Dezember 2019, 11:14

Thatcher hat geschrieben:
Freitag 6. Dezember 2019, 13:58
Ich rate zur mod UE verbunden mit einem Text, der diw Ablehnung aller weiteren Ansprüche beinhaltet. Aber das ist nur meine Sicht.
danke schön. Wie könnte ein solcher Text aussehen?

Thatcher
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Abmahnungen von RA Yussof Sarwari

#178 Beitrag von Thatcher » Sonntag 8. Dezember 2019, 22:06

So wie Du ihn selbst formulieren magst. Keine Rechtsberatung hier.

Antworten