Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

Antworten
Nachricht
Autor
abgemahnt2009
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 14:17

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11421 Beitrag von abgemahnt2009 » Dienstag 10. September 2019, 14:37

Hallo in die Runde,

ich wurde 2010 Abgemahnt und hatte mich auch registriert. Leider weiß ich die Zugangsdaten nicht mehr und habe mich deshalb noch einmal neu angemeldet.
Hier mal meine Geschichte.

Abgemahnt im Jahr 2010 für 2 Filme. 1x Survival of the Dead von Fareds Rechtanwälte Hamburg, 1x Shutter Island von Waldorf Frommer München.
Nach Abgabe der Unterlassungserklärung aus diesem Forum wurde diese von den abmahnenden Kanzleien anerkannt jedoch auf die noch ausstehenden Zahlungen verwiesen.
Ich stellte mich daraufhin erstmal "Tot" und ging auf keinen Brief der Abmahner ein. Bei Fareds war nach 2 "Zahlungserinnerungen" dann auch Schluss und ich habe bis heute nichts mehr von denen gehört.
Waldorf Frommer dagegen war schon etwas hartnäckiger und im Aufbau Ihrer Drohkulisse auch kreativer als Fareds sodass ich am Ende doch etwas Angst bekam und den gesamten Vorgang im Jahr 2012 einen Anwalt für Urheberrecht übergab. Dieser setzte ein Abwehrschreiben auf ( Kosten 150 Euro ) und seitdem habe ich auch von Waldorf Frommer nichts mehr gehört. Der Anwalt sagte mir auf Nachfrage im Jahr 2016, das ich wohl nichts mehr zu befürchten habe.

Hoffe nun, das die Sache ausgestanden ist.

Davidjones
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2019, 00:02

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11422 Beitrag von Davidjones » Montag 23. September 2019, 20:19

Es gibt eine interessante Entwicklung zum Thema Massen Abmahnung:

https://youtu.be/ThnA9e_mJ4M

Benutzeravatar
RA Dr. Wachs
Administratoren
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 16. März 2013, 14:08
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11423 Beitrag von RA Dr. Wachs » Dienstag 24. September 2019, 15:53

Moin,

das ist wirklich interessant. Ich habe noch kein Urteil AZ oder ähnliches gefunden. Das muss man abwarten. Aktuell sind die Abmahnkosten ja im Filesharing auf 215,00 EUR gedeckelt. Die Musik spielt ja im Schadensersatz.
Die Problematik bei neuen Abmahnungen wäre weniger die reduzierten Abmahnkosten (ob 215 oder 100 EUR macht den Kohl nicht fett) als diese individuell auszurechnen. Daher vermute ich, dass zukünftig bei Abmahnungen auf die Geltendmachung von Abmahnkosten verzichtet wird und nur noch Schadensersatz gefordert wird. So macht Waldorf Frommer das ja auch jetzt schon bei den Altfällen.

Besten Gruß

Dr. Alexander Wachs
-Rechtsanwalt-

Morlog
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 01:07

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11424 Beitrag von Morlog » Dienstag 24. September 2019, 23:06

Ich bin mal gespannt wie die Deutschen Gerichte reagieren wenn etwas nach fast 10 Jahren wieder aufgewärmt wird. Und das im Namen des Volkes.

Morlog }6&(

Mistreated
Beiträge: 32
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11425 Beitrag von Mistreated » Freitag 27. September 2019, 23:12

Hallo Zusammen,

das ist eine interessante Entwicklung. Allerdings frage ich mich schon seit einiger Zeit ob nicht die Massenabmahnung mit den Masseninkassos selbst schon eine Straftat darstellt? Oder hat das Inkassounternehmen auch die RA-Gebühren bezahlt? Die anderen Kosten auch? Interessant auch dieses Urteil vom BGH 4 StR 426/18. Ich hinterfrage ja nur. Abmahner und Inkasso in der Stadt, oder auch Geschäftsführer usw.. Das hatten wir doch auch schon unzählige Male. Was will die Debcon eigentlich wirklich? Steht ja auch wieder aktuell wieder im Impressum "Debcon Debitorenmanagement & Consulting GmbH". Also auch wieder die Chmiel. Und dann auch noch "Qualifizierte Personen: Sebastian Wulf".

http://www.debcon.de/impressum.htm

LG
Mistreated

Mistreated
Beiträge: 32
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11426 Beitrag von Mistreated » Samstag 28. September 2019, 23:53

Hallo Zusammen,

ich hatte doch schon auf Waldorf Frommer als GBR hingewiesen. Im Impressum steht nur eine USt-ID.USt-IdNr.: DE 272 702 360, Sonst findet man da doch nix. Haben die dann die UST entsprechend abgeführt? Das wäre dann nach Reverse-Charge Verfahren und § 13b UStG. Damit aber auch EU-Ausland. Dann müssten beide UST-ID. Ist der Empfänger hingegen eine Privatperson oder ein Kleinunternehmer, gilt diese Regelung nicht: In diesem Fall muss der Regelunternehmer eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer ausstellen. Nur so ein paar Hinweise, vielleicht hilft es weiter, vielleicht auch nicht. Benannt werden im Impressum auch diese Personen.

Rechtsform:

Gesellschaft bürgerlichen Rechts,
vertreten durch die Gesellschafter

RA Björn Frommer, RA Axel Gillessen, RA Marc Hügel, RAin Katja Nikolaus und RA Johannes Waldorf

Schaut mal hier nach https://produzentenallianz-services.de/ ... f-frommer/

Im Impressum steht da auch eine Candy Lange

Dazu auch auf dieser Seite https://candy-lange.de/ und bei den Kunden

KUNDEN

Kunden und Auftraggeber
+Produzentenallianz Services

LG
Mistreated

Mistreated
Beiträge: 32
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11427 Beitrag von Mistreated » Dienstag 1. Oktober 2019, 22:22

Hallo Zusammen,

die Personen stehen auf der Seite von Waldorf Frommer alle als Geschäftspartner und Partner, die übrigen RA´s mal weglassen. Passt doch schon zu der Kanzlei. Und dann die Ipoque usw., das ist doch nur noch lächerlich. Rhode und Schwarz.

Ach ja, da ist die Ipoque mit dem Geschäftsführer.

Management

Dirk Czepluch, CEO


Dirk Czepluch is CEO at ipoque, a Rohde & Schwarz company. In his position, he develops and executes the company’s business strategy. He ensures that the company is constantly moving towards fulfilling its short-term and long-term objectives and has a strong focus on the development in the fields of research & development, product management and quality assurance.

Prior to joining ipoque in 2013, Dirk worked as an engineer and project supervisor at Rohde & Schwarz, Munich, where he was in charge of several product lines. Dirk has published several research papers on the topics of tracking systems, antenna arrays and the general improvement of radiolocation systems.

LG

Mistreated

Mistreated
Beiträge: 32
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11428 Beitrag von Mistreated » Dienstag 1. Oktober 2019, 22:43

Hatte ich vergessen



Chefwechsel

Falk Herrmann wird neuer CEO von Rohde & Schwarz Cybersecurity

11.01.19 | Autor: Lisa Jasmin Nieberle


Falk Herrmann, neuer Geschäftsführer von Rohde & Schwarz Cybersecurity

Falk Herrmann, neuer Geschäftsführer von Rohde & Schwarz Cybersecurity (Bild: Rohde & Schwarz Cybersecurity / Thom Bell)

Mehr zum Thema

Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

share me


share me


tweet me


share me


PDF PDF


Weiterempfehlen Weiterempfehlen


Drucken Drucken



Zum Jahreswechsel hat Falk Herrmann die Geschäftsleitung beim IT-Sicherheitsspezialisten Rohde & Schwarz Cybersecurity übernommen. Er folgt damit auf Reik Hesselbarth, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch im Frühjahr 2019 verlässt.

Rohde & Schwarz Cybersecurity hat die Position des CEO zum 1. Januar 2019 mit Falk Herrmann neu besetzt. Der promovierte Ingenieur war zuletzt als CTO in der Global Business Unit Security bei Bosch Sicherheitssysteme tätig. Während seiner 20-jährigen Karriere im Konzern sammelte er vor allem im Bereich Sicherheitssysteme internationale Management-Erfahrung.

An seiner neuen Position reizen Herrmann die Gestaltungsmöglichkeiten an der Schnittstelle zwischen dem IT-Sicherheits-Startup und dem Rohde & Schwarz-Konzern. „Mein Ziel ist es, Rohde & Schwarz Cybersecurity auf Grundlage innovativer wie vertrauenswürdiger Produkte in wachstumsstarken Segmenten nachhaltig zu etablieren“, kommentiert der Manager seine neue Position. In verschiedenen Führungspositionen setzte er bereits mehrfach Strategien für die Entwicklung von innovativen Produkten in Wachstumsmärkten um.

Innerhalb der Rohde & Schwarz-Gruppe berichtet Herrmann an den Leiter des Geschäftsbereichs Netzwerke und Cybersicherheit, Ralf Koenzen. Zum Jahreswechsel 2017 / 2018 schied Ammar Alkassar als Geschäftsführer der Cybersecurity-Division aus, woraufhin der zweite gleichberechtigte Geschäftsführer und CFO Reik Hesselbarth die Rolle als CEO übernahm. Nach der Übergabe seiner Funktion an Herrmann wird Hesselbarth das Unternehmen im Frühjahr 2019 verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

Was für ein Wechsel usw..

https://www.it-business.de/falk-herrman ... -a-789313/

LG
Mistreated

Mistreated
Beiträge: 32
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11429 Beitrag von Mistreated » Dienstag 15. Oktober 2019, 21:52

Hallo Zusammen,

warum eigentlich vor diesen Größen kapitulieren. Die Ipoque und dem Dirk und den anderen? https://www.youtube.com/watch?v=wgIUh8UPu_g

Das wäre Deep Impact eigentlich, aber es geht auch um 5G. Aber P2P?. Damit wird es noch offensichtlicher.

Ach ja, da steht ja auch noch was https://news.waldorf-frommer.de/waldorf ... etzwerken/

Ah Waldorf Frommer

Seit dem 01.09.2015 wird das Peer-to-Peer Forensic System nicht mehr von der ipoque GmbH, sondern von der Digital Forensics GmbH betrieben. Sowohl das bewährte Ermittlungs-System als auch die damit seit Jahren vertrauten Experten sind nun in der Digital Forensics GmbH mit der Ermittlung von P2P-Rechtsverletzungen betraut.

Das System

Die Ermittlung von Rechtsverletzungen für Mandanten von WALDORF FROMMER erfolgt auch weiterhin durch das „Peer-to-Peer Forensic System“ (PFS).

Das PFS ist eine seit Jahren etablierte Lösung zur fehlerfreien Ermittlung von Urheberrechtsverletzungen in Peer-to-Peer-Netzwerken. Das Ermittlungssystem wird für Rechteinhaber unterschiedlicher Branchen regelmäßig erfolgreich zur Ermittlung und Vorbereitung der anschließenden zivilrechtlichen Verfolgung von Rechtsverletzungen in Tauschbörsen eingesetzt.

Die Ermittlungsergebnisse des PFS waren und sind Gegenstand zahlreicher Auskunfts-, Einstweiliger Verfügungs- und Klageverfahren, in denen sich die Gerichte im Rahmen ihrer Entscheidungsfindung vom ordnungsgemäßen und fehlerfreien Ablauf der Ermittlungen überzeugen konnten. Mittlerweile wurde das PFS durch verschiedene öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige in nahezu 80 Gutachten auf Herz und Nieren geprüft. Sämtliche dieser Gutachten kommen zum selben Schluss: Die Ermittlungssystematik ist über jeden Zweifel erhaben.



Die Experten hinter dem System

Die Digital Forensics GmbH ist auf die Erbringung von Dienstleistungen der forensischen Analyse von Netzwerkverkehr spezialisiert. Sie wurde von Dr. Frank Stummer gegründet und wird von ihm geführt.

Dr. Stummer ist Mitgründer und ehemaliger Geschäftsführer der ipoque GmbH und war dort bis zuletzt verantwortlich für die initiale Entwicklung und die Weiterentwicklung des PFS.

Auch zukünftig wird Dr. Stummer durch dieselben Experten unterstützt, die bereits bei der ipoque GmbH für die forensische Analyse von Netzwerkverkehr verantwortlich waren.

Im Ergebnis sind also dieselben Personen für dieselbe Technologie unter einem neuen Dach verantwortlich.



Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

WALDORF FROMMER

Ach ja, das ist auch Waldorf? Ihr werdet langssam alle Abmahner mega langweilig.

Denkt mal an Logistep. Euch kille ich auch noch.

LG
Mistreated.

Mistreated
Beiträge: 32
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11430 Beitrag von Mistreated » Freitag 18. Oktober 2019, 22:12

Hallo Zusammen,

Was steht denn in dem Video?

ITU Telecom World 2018: Dirk Czepluch, Managing Director & CEO, Rohde & Schwarz ipoque GmbH.

ITU

ITU

so bei ca. 55 sec.

Alles Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG
Mühldorfstraße 15
81671 München
Deutschland

Telefon: +49 89 41 29 - 0
Fax: +49 89 41 29 12 164
E-Mail: info@rohde-schwarz.com
CustomerSupport@rohde-schwarz.com

Geschäftsführung: Christian Leicher (Vorsitzender), Peter Riedel
Sitz: München; Handelsregister: Amtsgericht München; HRA 16 270; USt.-Id.Nr.: DE 130 256 683
Persönlich haftende Gesellschafterin (Komplementärin): RUSEG Verwaltungs-GmbH; Sitz: München; Handelsregister: Amtsgericht München; HRB 7 534

Das ist mal das im Impressum

Herrn Leicher und Herrn Riedel findet man ja auch im Internet.


Imprint


ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG

Muehldorfstrasse 15

81671 Muenchen

Germany

Phone: +49 89 41 29 - 0
Fax: +49 89 41 29 12 164
E-mail: info@rohde-schwarz.com
CustomerSupport@rohde-schwarz.com

Executive Board: Christian Leicher (President & CEO), Peter Riedel (President & COO)

Place of Business: Munich; Commercial Register: Amtsgericht München (local court Munich) HRA 16 270 VAT Registration No.: DE 130 256 683

Personally Liable Partner (General Partner): RUSEG Verwaltungs-GmbH · Place of Business: Munich · Commercial Register: Amtsgericht München (local court Munich) HRB 7 534

https://gloris.rohde-schwarz.com/anonym ... 0316133107
LG
Mistreated

Mistreated
Beiträge: 32
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Deutschland - Allgemeiner Diskussions Thread

#11431 Beitrag von Mistreated » Freitag 18. Oktober 2019, 23:00

Habe ich auch noch gefunden

Die Firma RUSEG Vermögensverwaltung GmbH wird im Handelsregister beim Amtsgericht München unter der Handelsregister-Nummer HRB 132192 geführt. Die Firma RUSEG Vermögensverwaltung GmbH kann schriftlich über die Firmenadresse Mühldorfstr. 15, 81671 München erreicht werden.
Zu der Firma RUSEG Vermögensverwaltung GmbH liegt 1 Registerbekanntmachung vor. Die letzte Änderung ist vom 21.09.2011

Alles die selbe Anschrift, aber HRB und HRA?

LG
Mistreated

Antworten