Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

Antworten
Nachricht
Autor
BiggitausE
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2018, 08:55

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3461 Beitrag von BiggitausE » Freitag 26. Oktober 2018, 20:23

Das tut mir sehr leid. Mein Beileid!

Bürgerrechtler
Beiträge: 140
Registriert: Montag 28. Juni 2010, 00:02
Wohnort: www.ccc.de
Kontaktdaten:

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3462 Beitrag von Bürgerrechtler » Montag 5. November 2018, 18:20

gecko1492 hat geschrieben:
Samstag 13. Oktober 2018, 23:48
Steffen ist am 27 August verstorben.
Das fasse ich jetzt nicht.

Ich bedaure diesen Verlust zutiefst und spreche allen mein aufrichtiges Mitgefühl aus.

Vielen Dank, Steffen, für dieses hilfreiche Forum.
Und vielen Dank denjenigen, die es weiterführen:
https://www.abmahnwahn-dreipage.de/foru ... c2e#p48242

Thatcher
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3463 Beitrag von Thatcher » Freitag 16. November 2018, 15:21

Die Debcon springt mit Ihren Forderungen auch hin und her wie es beliebt. Nachdem zuletzt für ein "Lied" 200 Euro nach 5 Jahren gefordert wurden, besinnt man sich nun auf den ursprünglich verwursteten Hoppelwestern und die daraus begründete, angebliche Forderung und will dafür nun als letzte Chance vor dem gerichtlichen Verfahren 200 Euro. Ob in Bottrop wohl ausgelost wird, welchen Schriftsatz man verwendet?
Auf das gerichtliche Verfahren, welches ja nun seit 5 Jahren angekündigt wird, bin ich sehr gespannt. Vlt folgt ja nun die gerichtliche Offensive. Man wird sehen.

Benutzeravatar
Streber24
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 19:01

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3464 Beitrag von Streber24 » Montag 19. November 2018, 18:55

Heute, über meinen RA, auch mal wieder einen Bettelbrief über € 180,00 bekommen. \\0//
Lochen, abheften und gut => Die Sache geht jetzt in das 8. Jahr! :_:

Es bleibt dabei: Nö ich nicht
Grüße

streber24

Tearsofsun
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 14. September 2016, 15:02

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3465 Beitrag von Tearsofsun » Samstag 24. November 2018, 15:04

Sagt mal ich habe selber noch 5 offene Fälle aus 2010 die müssten doch auch langsam verjährt sein oder nicht??
Ich hatte mal wieder Post in den 5 Fällen von meinem RA. Kommen wieder mit einem neuem Urteil lt. EUGH. 290,00€ SOnderangebot reinen Tisch machen das Übliche blabla. Offenlegen von eventuell Familienmitglied. lt BGH v. 22.03.18.

Bisher bleibe ich weiter Eisern.

der_n00b
Beiträge: 48
Registriert: Montag 10. August 2015, 00:34

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3466 Beitrag von der_n00b » Sonntag 25. November 2018, 04:17

10 Jahre war doch, die Verjährungsfrist, soweit ich mich erinnere. Ich war leider schon lange nicht mehr hier im Forum aktiv, da ich keine weiteren Schreiben bekam. Scheinbar hat sich das (hoffentlich) bei mir erledigt, nachdem ich dem gerichtlichen Bescheid widersprochen habe.

Es ist auch so hart zu lesen, dass Steffen schon vor Monaten verstorben ist.
Wehrt euch gegen den.. 1-2-3-s

Thatcher
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3467 Beitrag von Thatcher » Sonntag 25. November 2018, 10:07

Wie lange ist der Bescheid her?

der_n00b
Beiträge: 48
Registriert: Montag 10. August 2015, 00:34

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3468 Beitrag von der_n00b » Sonntag 25. November 2018, 12:52

Inzwischen 1 1/2 Jahre. Wobei ich meine, dass die noch viel später klagen können (bis 3 Jahre danach?). Ich hatte mich damals damit auseinandergesetzt. Bei gerichtlichen Bescheid kannste ja direkt ankreuzen, dass du den Forderungen widersprichst. Und dann müssen DIE ja dem Gericht beweisen, dass die Forderungen rechtens ist. Interessanterweise wurde mir der Bescheid in der Ferienzeit zugeschickt - vermutlich haben die darauf spekuliert, dass viele Leute zu der Zeit im Urlaub sind und damit die Frist verpassen. Aber eigentlich mache ich mir da insgesamt wenig Gedanken, der vermeintlich Download soll wohl 2010 gewesen sein - alles was jetzt kommen könnte, lass ich wegen Untätigkeit abweisen. Die Witzangebote können wohl kaum als ernsthafte Absicht der Aufrechterhaltung gewertet werden.....
Wehrt euch gegen den.. 1-2-3-s

Thatcher
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3469 Beitrag von Thatcher » Sonntag 25. November 2018, 13:00

Wünsche Dir viel Erfolg!!!

LarryHarry
Beiträge: 33
Registriert: Freitag 31. Mai 2013, 16:17

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3470 Beitrag von LarryHarry » Dienstag 27. November 2018, 02:41

auch hier nach 6 Jahren wieder Brief erhalten mit einem Schnäppchenangebot.
Abheften und warten

gecko1492
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 18:32

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3471 Beitrag von gecko1492 » Donnerstag 6. Dezember 2018, 01:25

[Admin: Sie wurden mehrfach gewarnt: Sie werden gesperrt Gecko]

Antworten