Abmahnungen von Waldorf Frommer Rechtsanwälte

Antworten
Nachricht
Autor

Mistreated
Beiträge: 32
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Abmahnungen von Waldorf Frommer Rechtsanwälte

#6242 Beitrag von Mistreated » Samstag 21. September 2019, 23:37

Halo Zusammen,

Waldorf ist doch nur eine GbR und damit wollen die mich beeindrucken?

Verantwortlich für den Inhalt:

Waldorf Frommer Rechtsanwälte GbR

So steht das auch im Impressum.

https://www.waldorf-frommer.de/impressum/

Die GBR, ist sicherlich interessant mit Bezug auf die vielen Anwälte. Nur welche Personen?

Wer hat für die geloggt und loggt aktuell? PFS? Immer noch für alle RA der Kanzlei?

Ich glaube die Kanzlei kann man auch killen.

Ach ja die https://www.digitalforensics.de/unterne ... tung-team/

Ach ja , der alte bekannte

Dr. Frank Stummer agiert als alleiniger Gesellschafter-Geschäftsführer (CEO) der Digital Forensics GmbH. Insbesondere liegt sein Verantwortungsbereich in Geschäftsentwicklung und im Vertrieb. Er ist Mitgründer mehrerer Unternehmen im Hochtechnologiebereich, u.a. der ipoque GmbH und der Adyton Systems AG, die beide von einem Konzern akquiriert wurden, sowie der Rhebo GmbH, einem Unternehmen für IT-Sicherheit und Netzwerküberwachung für Industrie 4.0. Zuvor arbeitete er als Unternehmensberater für internationale Grosskonzerne. Frank Stummer studierte Betriebswirtschaft an der TU Bergakademie Freiberg und promovierte über Venture-Capital-Partnerschaften am Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe.

LG

Mistreadet

Mistreated
Beiträge: 32
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Abmahnungen von Waldorf Frommer Rechtsanwälte

#6243 Beitrag von Mistreated » Mittwoch 2. Oktober 2019, 22:57

Hallo Zusammen,

noch einmal ein Beitrag wegen diesem Flaggschiff Waldorf Frommer. Wer sich mal genau die Seite der Rhebo angesehen hat, der findet da auch den Herrn Dr. Frank Stummer und auch den Herrn Klaus Mochalski. Beide bei Ipoque, der Herr Mochalski auch noch bei Adyton Systems. Das ist alles Rhode. & Schwarz. Aus der Adyton Systems wurde dann die Gateprotect in Leipzig. https://rhebo.com/de/unternehmen/ueber-uns/

Das passt ja dann zu diesem Hnweis.

"Im Februar diesen Jahres hat der Münchner Elektronikkonzern Rohde & Schwarz die Leipziger Firmen ipoque und gateprotect zur Rohde & Schwarz Cybersecurity gebündelt. Nun sollen beide Firmen auch räumlich zusammenwachsen. Dafür ist ipoque in die räumlich erweiterten Firmenräume von gateprotect im bekannten Leipziger City-Hochhaus gezogen. Der neue Firmensitz bietet ein entwicklungsstarkes Umfeld durch die unmittelbare Nähe zur Universität und räumlichen Spielraum für das angestrebte weitere Wachstum von Rohde & Schwarz Cybersecurity.

http://www.leipzig.ihk.de/fileadmin/epa ... 6-2016.pdf

Auf Digital Forensics GmbH, hatte ich ja auch schon hingewiesen.

Ich lasse das mal erst so stehen, sind sicherlich einigen bekannt, ist aber halt auch schon älter.

LG
Mistreated

IvanIvanov
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 18. Oktober 2019, 19:13

Re: Abmahnungen von Waldorf Frommer Rechtsanwälte

#6244 Beitrag von IvanIvanov » Freitag 18. Oktober 2019, 19:47

Greetings Everyone,

I hope English is okay but I will provide a Google translate message below.

I was visiting Germany a month ago and stayed at AirBnb flat. Long story short, I had uTorrent opened on my laptop when I arrived and connected to WiFi and didn't notice download. So pretty much I downloaded for 13 seconds an episode of TV show by accident.

The landlord received a letter from Waldorf Frommer, demanding money etc. She is afraid of what is going to happen. She's got a letter with a copy from Landgericht and case number. It was clearly not her fault. What should we do next? I am not EU citizen so it doesn't really affect me but I feel bad for what happened. Is it legal to see what Im doing??? I told her to ignore it and she does not want to take the risk.

ENGLISH TO GERMAN GOOGLE TRANSLATE

Ich war vor einem Monat in Deutschland und habe bei AirBnb gewohnt. Um es kurz zu machen, ich hatte uTorrent auf meinem Laptop geöffnet, als ich ankam und mit WiFi verbunden war und keinen Download bemerkt hatte. So ziemlich, dass ich 13 Sekunden lang aus Versehen eine Folge einer Fernsehsendung heruntergeladen habe.

Die Vermieterin erhielt einen Brief von Waldorf Frommer, in dem sie Geld usw. verlangte. Sie hat Angst vor dem, was passieren wird. Sie hat einen Brief mit einer Kopie vom Landgericht und der Aktenzeichen. Es war eindeutig nicht ihre Schuld. Was sollen wir als nächstes tun? Ich bin kein EU-Bürger, daher hat es mich nicht wirklich betroffen, aber ich fühle mich schlecht für das, was passiert ist. Ist es legal zu sehen, was ich tue ??? Ich sagte ihr, sie solle es ignorieren und sie will das Risiko nicht eingehen.

Antworten