Abmahnungen von RA Munderloh

Antworten
Nachricht
Autor
Narima
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 7. März 2012, 04:26

Re: Abmahnungen von RA Munderloh

#121 Beitrag von Narima » Samstag 18. November 2017, 06:06

Bisher nix mehr bekommen an Briefen.


Interessant finde ich, daß weder Munderloh noch Edelmeier bei Google eine Internetpräsenz fiden lassen. Das einzige was man findet sind die Nachweise daß hier Abmahnschreiben gesenedet wurden zu angeblichen Verstößen aus den Jahren 2011/2012 - neue Einträge nach 2015 finde ich keine.

Munderloh hatte damals jedenfalls eine Website - heute die einzige "potenzielle" Website: "under construction" - wollte nachschaun ob sich beide Rechtsanwälte vielleicht inzwischen lohnenderen Geschäftsmodellen zugewendet haben. oder ob ich eine Nachricht finde: denen wurde das Handwerk gelegt oder "das waren gar keine Rechsanwälte und haben nur so Briefe verschickt um Dumme zu finden die für etwas zahlen weil sie schwer belegen können, daß sie nix gemacht haben)

Schon komisch daß man von den "Rechsanwälten" so gar nix im I-Net findet außer diese Abmahngeschichten... Sind die wegen Wohlstand in Rente gegangen ? Da keine Webpräsenz auffindbar, scheinen die ja nicht mehr zu arbeiten... Gerichtsurteile a la "Denen wurde die Anwaltslizenz entzogen" oder "das waren keine Anwälte sondern Betrüger die sich als Anwälte ausgeben" sind auch nicht vorhanden.

Alles sehr dubios.

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 11292
Registriert: Freitag 6. März 2009, 23:56
Kontaktdaten:

Re: Abmahnungen von RA Munderloh

#122 Beitrag von Steffen » Samstag 18. November 2017, 07:40

Da keine Webpräsenz auffindbar, scheinen die ja nicht mehr zu arbeiten ...
Es gibt kein Gesetz oder Vorschrift die einem Anwalt vorschreibt, dass zur Durchführungen seiner anwaltlichen Tätigkeit zwingend eine Website notwendig bzw. seine "Arbeit" bei Dr Googleon Detail nachvollziehbar sein muss.

VG Steffen

Narima
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 7. März 2012, 04:26

Re: Abmahnungen von RA Munderloh

#123 Beitrag von Narima » Freitag 28. Dezember 2018, 08:55

Nix mehr gehört von Abmahnern .

Ja, Du hast Recht, keiner schreibt vor daß ein RA eine Webpräsenz haben muß : ABER: als das Abmahnbusiness boomte hatte er eine Webpräsenz. Heute wieder geschaut: da findest nix mehr außer die Website die nach wie vor nicht vorhanden ist...

Auch sonst findet man im Net von ihm nix aktuelles - nix was irgendwo im Web was bekannt ist daß irgendwo geklagt wurde, noch daß er vielleicht verstorben ist... Ein Phantom...

Och dachte ja, daß ich irgendwas finde daß er inzwischen neue lohnendere Geschäfte hat- aber nix zu finden.

Nachdem ich auch von dem Folgeanwalt dem er seine "Forderungen" weitervermittelt bekam nix mehr gehört habe, denke ich, daß ich hoffentlich nun Ruhe habe...

Thatcher
Beiträge: 66
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Abmahnungen von RA Munderloh

#124 Beitrag von Thatcher » Freitag 28. Dezember 2018, 15:24


Antworten