Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

Antworten
Nachricht
Autor
Mistreated
Beiträge: 235
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3721 Beitrag von Mistreated » Dienstag 26. Juli 2022, 21:04

Hallo Zusammen,

schaut doch mal auf der Seite von denen nach http://www.chmiel-consulting.de/

Das ist eine Baustelle. Aber auch den Bezug von Debcon immer im Auge behalten.

Unter Dienstleistungen findet man da

ANTI PIRATERIE, PRODUKTSCHUTZ UND SICHERHEITDie Debcon GmbH geht umfassend gegen die illegale Nutzung und Verbreitung von Rechten (Audio, Video, Bild) aus Lizenzvertrag, Abtretung und Kauf vor. Darüber hinaus übernimmt die Debcon GmbH, auch in Kooperation mit hochspezialisierten Partnern sämtliche Maßnahmen, durch die ein Recht/Produkt gegen Piraterie und/oder Fälschung, wie auch gegen mutwillige Beeinträchtigung geschützt wird. Hierzu zählen unter anderem die Ermittlung, Sicherung und Bewachung.

ERMITTLUNG, SICHERSTELLUNG UND VERWERTUNGDie Debcon GmbH übernimmt die Ermittlung, Sicherstellung und Verwertung von Gütern aus Insolvenzen und/oder gekündigten Vertragsverhältnissen im Auftrag von Insolvenzverwaltern, Banken, Leasinggesellschaften und sonstigen Gläubigern oder nach Kauf in eigenem Namen. Überwiegend handelt es sich um Fahrzeuge, Wohnwagen, Boote, Bau- und Landmaschinen, Einrichtungen, Ladengeschäfte und Wirtschaftsgüter.

INKASSOAls vom OLG Hamm zum Inkasso zugelassener und spezialisierter Inkassodienstleister mit langjähriger Expertise -über 25 Jahre Erfahrung im Forderungsmanagement - für höchststrittige Ansprüche u.a. aus dem Urheberrecht, vertreten wir überwiegend Rechteinhaber aus den Bereichen Film, Musik, Bilder, Software und Spiele. Dabei passen wir unser Leistungsspektrum stets an, um die besten Lösungen in technischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht anbieten zu können. Nur so wurde die Debcon GmbH zur Nr.1 im Markt (anty piracy). Langjährige Erfahrung bei allen Facetten der Realisierung von Forderungen ist das Fundament unserer Tätigkeit. Wir bearbeiten Forderungen aller Größen, von Kleinstrechnungsbeträgen bis hin zu Forderungen aus notleidenden Immobilienfinanzierungen. Unsere Kenntnisse umfassen alle Branchen. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in dem Ziel, gemeinsam mit dem Schuldner im Rahmen einer fairen und ethischen Behandlung, eine außergerichtliche und für alle Seiten wirtschaftliche Lösung zu finden, von den Schulden zu entlasten und einen positiven Ausblick zu ermöglichen. Aber auch auf die gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen bei zahlungsunwilligen Schuldnern haben wir uns -auch und gerade- durch Einbindung in ein nationales und internationales Netzwerk spezialisiert. So wurden in den letzten drei Jahren nahezu 100.000 Mahnbescheide beantragt und bundesweit unzählige streitige Verfahren geführt.

FORDERUNGSKAUF - SCHAFFEN SIE LIQUIDITÄTDie Debcon GmbH hilft durch den Ankauf von Ihren kaufmännisch ausgemahnten und/oder titulierten Forderungen gegen Dritte -schnell und unkompliziert- bei der Schaffung von Liquidität. Durch schnelle Aquisitionsprozesse und unseren professionellen Mitarbeiter/innen gewährleisten wir eine schnelle Kaufpreiszahlung. Die Forderungen werden nach Abtretung im ersten Schritt außergerichtlich und bei negativem Verlauf gerichtlich in eigenem Namen geltend gemacht. Dabei übernehmen wir stets das Kosten- und Forderungsausfallrisiko.

Ist alles von der offiziellen Seite von Debcon.

Dazu noch einmal aus dem

IMPRESSUMDebcon Debitorenmanagement & Consulting GmbH Raiffeisenstraße 23 46244 Bottrop

Qualifizierte Personen: Sebastian WulfDer Serverstandort ist Deutschland.Inhaltlich verantwortlich nach § 55 Abs. 2 RStVAngela Chmiel

Kann man daraus nicht mehr machen? Ist doch alles nur Beschiss, wie bei allen anderen Abmahnungen.

LG
Mistreated

Mistreated
Beiträge: 235
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3722 Beitrag von Mistreated » Dienstag 26. Juli 2022, 21:11

PS:

das ist die Seite die ich meinte http://www.debcon.de/impressum.htm Impressum

LG
Mistreated

Thatcher
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3723 Beitrag von Thatcher » Mittwoch 27. Juli 2022, 13:29

Niemand will sich mit Dir unterhalten Misty. Aber Du merkst das nicht.

Wenn man als Alleinunterhalter unterwegs ist, dann ist es ja auch völlig egal ob einer zuhört, richtig?

Thatcher
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3724 Beitrag von Thatcher » Donnerstag 28. Juli 2022, 11:35

DS5,7 hat geschrieben:
Samstag 23. Juli 2022, 11:13
Moin zusammen,

unfassbar, aber eben hatte ich mal wieder Post von der freundlichen Fa. Debcon im Kasten, nach mehreren Jahren Ruhe.
Das müssten nun fast 20 Bettlerbriefe sein.

Natürlich wieder eine neue Summe für das gerichtliche Mahnverfahren, aber ein "Sonderangebot" für einen Vergleichsbetrag wurde auch angeboten. Da kann man ja nicht meckern!

Geschäftsführerin: Angela Chmiel.

Es wird auch mal wieder auf ein "aktuelles" Urteil des AG Köln verwiesen vom 25.07.2019.
Huhu,

bei mir kam auch einmal wieder ein Bettelbrief an mit Verweis auf ein Urteil aus dem Jahr 2017. Außerdem erneut mit dem "deutlichen" Hinweis darauf, dass man sich das Geld auf jeden Fall holen wolle 1-3-4-s und man ja nur über Gerichtsverfahren "hört", die positiv für den Betroffenen ausgingen. Daher solle man doch das Vergleichsangebot wahrnehmen oder auch an den "tatsächlichen" Täter weiter geben, so dass dieser dann zahlen solle, um ein Gerichtsverfahren zu vermeiden. jkj:s_;

Hier noch einmal ein kräftiges "LOL". 3-6-5-7-h .-:; 3-6-5-7-h

Zeit bis zur vollständigen Begleichung: 1 Woche. Leider vom Rechtsanwalt erst recht spät weitergeleitet, vermutlich wegen Urlaub oder dergleichen. Daher jetzt nur 1 Tag Zeit, die geforderte "Summe" vollständig zu begleichen.

Nö ich nicht

Mal sehen wann das nächste schreiben kommt. Die angebliche Forderung ist aus dem Frühjahr 2013, spätestens Weihnachten 2024 sind dann 10 Jahre um.

DS5,7
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 21. Februar 2015, 10:45

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3725 Beitrag von DS5,7 » Donnerstag 28. Juli 2022, 15:03

Sind wir beide denn dann im Moment die einzigen "Betroffenen"?
Weiter liest man ja hier nichts dazu, oder ist das Forum magels Interesse mittlerweile eingeschlafen?

Thatcher
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3726 Beitrag von Thatcher » Donnerstag 28. Juli 2022, 15:31

Das Forum ist tot. Schau doch mal in die Threads. Nur noch Spam und Mistreaded der fleissig schreibt, obwohl es keiner liest.

Seit Steffen tot ist, passiert hier nix mehr. Der gute Herr Rechtsanwalt, der es übernommen hat, steckt offenbar weder Zeit noch Mühe hinein.

DS5,7
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 21. Februar 2015, 10:45

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3727 Beitrag von DS5,7 » Donnerstag 28. Juli 2022, 19:41

Das ist sehr schade.
Gerade weil Steffen das Forum doch mit sehr viel Herzblut und Engagement betrieben hat.

Ohne "Motor" läuft der Karren eben leider nicht :-(.

Thatcher, ich wünsche Dir einen schönen Abend,

DS

Thatcher
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 22:52

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3728 Beitrag von Thatcher » Donnerstag 28. Juli 2022, 20:36

Danke, Dito

Mistreated
Beiträge: 235
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3729 Beitrag von Mistreated » Freitag 29. Juli 2022, 22:03

Hallo Zusammen,

dann lassen wir es doch einfach mal wieder aufleben, oder soll die ganze Mühe von Steffen und Co. umsonst gewesen sein? So einfach gebe ich nicht auf, aber habe auch nicht die Zeit wie Steffen. Ob jemand meine Beiträge liest? Ist auch egal, aber hilfreich. Nicht alle Firmen überleben und es ist noch vieles zu hinterfragen.

LG
Mistreated

Mistreated
Beiträge: 235
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3730 Beitrag von Mistreated » Sonntag 31. Juli 2022, 23:55

Hallo Zusammen,

schaut doch mal auf der Seite von der Debcon nach. Da steht doch eine Faxnummer und zwar diese Fax: +49 (2041) 34 89 291 http://www.debcon.de/impressum.htm

Warum soll man in Deutschland diese Nummer wählen? 02041 wäre Bottrop, da ist aber keine 0 vor 2041? Die 49, wäre doch nur interessant für Ausland. Und die aktuelle Nummer hatten wir doch auch schon in Witten. 0800 - 100 39 39

Chmiel, Poststr., Wulf, Vanessa Wagener usw. ist doch alles schon bekannt. Die können für mich nur noch weiterträumen, die Traumtänzer.

LG
Mistreated

dozo70
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2016, 12:31

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3731 Beitrag von dozo70 » Dienstag 2. August 2022, 17:02

:hl

Doch, hier ist noch einer.

Habe heute auch mal wieder einen Brief von Debcon erhalten, Inhalt wie immer.

Für 400 Eus wäre ich auf der absolut sicheren Seite und könnte mir, nach über 9 Jahren, mehre Tausende Euros Gerichts-, Anwalts- und Schadenersatzkosten ersparen.

Ich denke, wer klagen hätte wollen, der hätte es vor 9 Jahren getan.

Bleibt gesund und lasst euch nicht ärgern!

dozo70 ;tö

Mistreated
Beiträge: 235
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3732 Beitrag von Mistreated » Dienstag 2. August 2022, 21:27

Hallo Zusammen.

hier mal ein Brief, den ich in den Weiten des Internets gefunden habe.

https://verbraucherdienst.blogspot.com/ ... ui-tv.html

Da geht es um angebliche Mitgliedsbeiträge. Die Ephodos GmbH oder die damalige Saferpayment AG

Schaut man mal auf der Seite von Saferpayment AG nach, dann funktioniert da nix. Aber Impressum usw.. https://www.saferpayment.com/index.php?tpl=impressum

IMPRESSUM

Saferpayment AG
Bruggacherstrasse 24
8117 Fällanden
CH

schaut mal noch weiter, dann gibt es noch ein Impressum auf dieser Seite https://www.saferpayment.com/impressum.html

Da steht dann allerdings

Impressum
Saferpayment AG
Talstr. 12
8852 Altendorf
Schweiz

Verwaltungsrat: Christoph Dietze

Firmennummer: CH-320.3.056.966-4

Support/Anfragen:
Email: info@saferpayment.com
Tel: +49(0)900-1471120 (1,99 €/Min. aus dem dt. Festnetz - Mobilfunkpreise können abweichen)
Fax: +49(0)180-3662202 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz - Mobilfunkpreise können abweichen)
Telefonischer Support besteht nur Montags-Freitags zwischen 10 und 16 Uhr

Kündigung:
www.saferpayment.com

Bei Klick auf Kündigung, kommt man dann auf die vorherige Seite.

Softident ist auch interessant, aber auch diese Seite

https://www.monetas.ch/de/684/Managerda ... J5X4JUY%3D

Da findet ihr auch die Saferpayment AG in Liquidation und den ganzen anderen Blödsinn mit den Anschriften.

LG
Mitreated

dozo70
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2016, 12:31

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3733 Beitrag von dozo70 » Dienstag 2. August 2022, 21:42

... und was hat das mit Debcon und/oder Chmiel und deren Forderungen zu tun???? ;.ä

mumpel
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 01:24

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3734 Beitrag von mumpel » Mittwoch 3. August 2022, 15:37

dozo70 hat geschrieben:
Dienstag 2. August 2022, 17:02
:hl

Doch, hier ist noch einer.

Habe heute auch mal wieder einen Brief von Debcon erhalten, Inhalt wie immer.

Für 400 Eus wäre ich auf der absolut sicheren Seite und könnte mir, nach über 9 Jahren, mehre Tausende Euros Gerichts-, Anwalts- und Schadenersatzkosten ersparen.

Ich denke, wer klagen hätte wollen, der hätte es vor 9 Jahren getan.

Bleibt gesund und lasst euch nicht ärgern!

dozo70 ;tö
Ich habe heute, nach 7 Jahren, auch wieder eine Forderung bekommen. Zahlungsziel 05.08. eingehend, also 2 Tage. Natürlich wieder vollumfänglich widersprochen. Ob DEBCON wirklich vor Gericht zieht? Man sollte diese Forderungen zwar ernst nehmen, aber wenn die wirklich wollten, hätten sie längst einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirkt. Mal davon abgesehen hat der BGH 2015 geurteilt, dass 200,- Euro je Titel gerechtfertigt sind, demnach sind 400,- Euro zuviel. Des Weiteren kann nur der Linzenzschaden noch geltend gemacht werden, da dieser erst am 01.01.2023 verjährt. Die Abmahnkosten sind längst verjährt. Aber es wird sicher viele geben, die aus Angst zahlen.

Justizia
Beiträge: 12
Registriert: Montag 10. August 2015, 00:27

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3735 Beitrag von Justizia » Donnerstag 4. August 2022, 00:53

Das Forum ist tot genau wie Steffen.
Gruß Justizia

dozo70
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2016, 12:31

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3736 Beitrag von dozo70 » Donnerstag 4. August 2022, 07:15

Der Beitrag ist im gleichen Maße sinn-, wert- niveau- und pietätlos!

Ich denke, das sagt sehr viel über den Verfasser aus!

;re

DS5,7
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 21. Februar 2015, 10:45

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3737 Beitrag von DS5,7 » Donnerstag 4. August 2022, 07:39

@ Dozo 70

Danke sehr für Dein Statement!
Dem ist absolut nichts hinzu zu fügen.

Grüße,
DS

Mistreated
Beiträge: 235
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 18:20

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3738 Beitrag von Mistreated » Samstag 6. August 2022, 00:18

Hallo Zusammen,

das ist doch alles schon etwas schwieriger, aber die kennen sich doch, oder woher kommen diese alten Aussagen?

https://verbraucherdienst.blogspot.com/ ... -gmbh.html

Die Debcon in der Poststr. 6 oder in der Raiffeisenstr. 23

Ach ja, da waren ja auch noch

Steinstr. 4, 58452 in Witten und auch
Käthe-Kollwitz-Ring 40, 59423 Unna

Alles vergessen?

LG
Mistreated

PS: Zur Steinstr. mal hier sehen
https://www.online-handelsregister.de/h ... lting-GmbH
Da findet ihr auch Chmiel

Vanessa Wagener, ist sicherlich auch bekannt!?????

Ich hatte zu diesen Adressen und vielen anderen Dingen schon geschrieben. Baxter und Steffen auch, Aber ihr habt es einfach wohl vergessen. Wann geschieht denn endlich was gegen diesen ganzen Blödsinn?

Justizia
Beiträge: 12
Registriert: Montag 10. August 2015, 00:27

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3739 Beitrag von Justizia » Sonntag 7. August 2022, 00:26

Steffen ist schon lange tot und hat Abmahner unterstützt indem er Abgemahnte in den Dreck gezogen hat. Steffen war kein Freund von Abgemahnten. Man sollte sich mal genau ansehen mit wem er aus der Mafia Kontakt hatte. Die Abmahnen. Und das Gelaber von diesem Mistreated geht mir langsam auf den Sack. Ist so sinnvoll wie ein Loch im Kopf.

Justizia \\0//

dozo70
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2016, 12:31

Re: Forderungen von der Debcon GmbH / CHMIEL CONSULTING

#3740 Beitrag von dozo70 » Sonntag 7. August 2022, 16:53

@Justizia:

Zum Glück waren deine Beiträge immer sehr hilfreich, die paar die ich gesehen habe waren nur sinnfreier Müll!

Du bist ein kleiner dummer Foren Troll, der nur auf dem Grab und dem Vermächtnis eines Toten rum trampelt.

Glückwunsch, du kleine arme Wurst!

Antworten